Weniger ist mehr!

2weierlei – das Büro für Kommunikationsdesign feiert 2019 sein Fünfjähriges. Und was schenkt sich eine Agentur zum Geburtstag? Facelift, Redesign – Veränderung eben.

 

Nach fünf Jahren am Markt war es dran, 2weierlei zu überdenken. Das bedeutete: sich der Zielgruppen (wieder einmal) bewusst werden, das eigene Profil schärfen und sich treu bleiben. Fokussieren halt. Die Konsequenz? Ran an den Speck. Wie beim Frühjahrsputz wurde ausgemistet, sich von allerlei Schnickschnack getrennt. Das Ergebnis sieht man schwarz auf weiß.

Die neue Sachlichkeit des Logos sagt alles aus: gestalterisch offen, übersichtlich und prägnant. Mehr Kontrast braucht es nicht, um Leistungen konkret zu vermitteln. Also weg von der klassischen Werbeagentur, hin zu mehr Kommunikationsdesign.
Am Namen wurde nicht gerüttelt. Er ist eine Wortspielerei aus dem erzgebirgischen Sprachgebrauch. Ganz nah dran an der Region, authentisch und doppeldeutig zugleich. Grafisch umgesetzt heißt das: das „Z“ durch die Zahl „2“ zu ersetzen. 2weierlei drückt nichts anderes aus als: Jana Walter und Silke Metscher können groß und klein, lang und kurz, markant und dezent, laut und leise, witzig und bierernst, messerscharf und harmonisch…

Der Relaunch der Website war ein logischer Schritt. Klar in der Struktur, übersichtlich im Layout und intuitiv in der Usability – so präsentieren sich die Damen von 2weierlei. Herzlichen Glückwunsch!